IMG_0768.jpg

Seit meiner Kindheit war Malerei meine Lieblingsbeschäftigung. Schon mit 4 Jahren hat es mir grosse Freude bereitet, abgesehen von meinen eigenen Zeichnungen,  Kunstwerke der weltbekannten Meister der Malerei präzise zu kopieren. Es fiel mir leicht, den Realismus in meinen Bildern und Zeichnungen wiederzubringen, da ich intuitiv die Proportionen, Farbkombinationen und Perspektiven fühlte. Später, bei Besuchen von Kunstmuseen, studierte ich die Geheimnisse der Malerei alter Kunstmeistern und mit Kunstbüchern lernte ich die Maltechniken. Das war meine erste Kunstakademie. 

Nach meinem Universitätsabschluss (Wirtschaft und Finanzen) habe ich die Art International School in Moskau mit dem Schwerpunkt Kunstgeschichte abgeschlossen.

 

In meinen abstrakten, figurativen oder Landschaftsbildern strebe ich danach, meine Gefühle und Emotionen wiederzugeben, die ich im Moment und betroffenen Zeitpunkt empfinde. Ich beschränke mich dabei nicht nur auf ein einziges Thema oder eine einzige Theorie. Mit meinen Kunstwerken versuche ich den Betrachtern die Schönheit und Kraft der Natur, des Menschen und der Welt um ihr herum in Details, in Reflexion, in Bewegung oder in stiller Statik zu vermitteln.

 

Nachdem ich alle bekannten Maltechniken von Aquarell bis Acryl und Ölmalerei selbstständig durch Experimente mit Kunstmaterialien studiere, wähle ich die Themen und Stile meiner Bilder passend zu bestimmten Kunstprojekten. Das kann vom figurativen bis zum abstrakten Kunststil sein. Eine spezielle und meine geschätzte Maltechnik, die schon seit 3000 Jahren existiert, ist Enkaustik (Encaustic), was auf Griechisch „heisse Wachsmalerei” bedeutet. Diese Maltechnik verwende ich meistens für meine Landschaftsbilder.

 

Mit meinem Kunstprojekt “Abstrakt ist Realität”, möchte ich neben der Öffentlichkeit auch Kunstinvestoren ansprechen. Meine Bilder im impressionistischen und abstrakten Stil passen ideal in Wohnräume, als Innenausstattung in Büros, in Hotels und anderen öffentlichen Räumen sowie als Kunstinvestition für das anspruchsvolle Publikum, Kunstsammler und Kunstinvestoren. Neben der traditionellen Ölmaltechnik verwende ich für meine Abstraktbilder auch andere Mixed Media Kunstmaterialien wie Kaltwachs, um die Wirkung meines Gemäldes zu verstärken. Dadurch lässt sich nicht nur eine harmonische Kombination verschiedener Ölfarben und sanfte Übergänge ihrer Halbtöne erzielen, sondern auch ein leicht schimmernder 3D-Effekt.

 

Inspiration für meine Kunstwerke finde ich in der Natur, Phänomenen, Stimmungen und Gefühlen von Menschen, meinen Fantasien, Reflexionen oder Nostalgie, aber ich möchte auch jedem die Möglichkeit geben, seine einzigartige Welt in meinen Bildern zu sehen. Im März 2020 habe ich mein neues Kunstatelier an der Froschaugasse 3 in Zürich Niederdorf eröffnet, wo ich die Möglichkeit habe, ständig meine neuen Kunstprojekte der Öffentlichkeit zu zeigen und für Kunstinteressenten zu verkaufen.

"Wenn Ihnen Ihr Bild im Voraus klar ist, müssen Sie es nicht malen"
                                                Salvador Dali